Seniorenuniversität

Gedächtnis und mentale Fitness

Kurse


In Zusammenarbeit mit dem Institut für Psychologie und
Synapso, der Fachstelle für Lernen und Gedächtnis der
Universität Bern, bietet die Seniorenuniversität Kurse zur
Förderung der mentalen Beweglichkeit und Gesundheit an. Ziel
ist es, die eigenen kognitiven Ressourcen und Einstellungen
besser kennenzulernen, zu aktivieren und herauszufordern.
Auf spielerische Art und Weise werden neue Formen des
Lernens, Gehirnjoggings, Strategien im Umgang mit neuen
Anforderungen sowie Kreativitätstechniken eingeübt.
Freude und Spass an der gemeinsamen Hirnfitness stehen
dabei im Mittelpunkt – und davon profitiert nicht nur
unsere mentale Beweglichkeit, sondern unser allgemeines
Wohlergehen.


Teilnahme


Die Teilnahme richtet sich an Mitglieder der Seniorenuniversität
Bern, die bereit sind, in ihre Gesundheit und mentale
Fitness zu investieren. Es sind weder spezielle Kenntnisse
noch spezifische geistige Voraussetzungen nötig.


Zeit und Ort


Der Kurs findet wöchentlich in den Synapso-Räumlichkeiten
an der Gesellschaftsstrasse 49, 3012 Bern, statt (Bus Nr. 12
ab Hauptbahnhof Bern bis Station «Mittelstrasse»; dann
1 Minute Fussweg).
Herbstsemester 2019: 17. September – 21. Dezember
Frühlingssemester 2020: 18. Februar – 31. Mai
Der Kurs wird in zwei Gruppen angeboten:
Gruppe A: Dienstag, 9.30–10.30 h
Gruppe B: Dienstag, 11.00–12.00 h

 

Verantwortung und Leitung


Verantwortung: Dr. Barbara Studer, Neuropsychologin und
Leiterin von Synapso – Fachstelle für Lernen und Gedächtnis
Leitung: psychologisch ausgebildete Mitarbeitende von Synapso
Programm 19/20 19


Anmeldung


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Gruppe
beschränkt. Neuanmeldungen nimmt Valérie Bösch entgegen:
valerie.boesch@psy.unibe.ch oder 079 262 29 03.


Kurskosten


Die Kurskosten betragen dank einem Entgegenkommen des
Instituts für Psychologie und dem Zuschuss durch die Seniorenuniversität
CHF 80.– pro Jahr. Sie sind unter Vorweisung
des gültigen Mitgliederausweises der Seniorenuniversität
Bern bei den Kursleitenden in den ersten Veranstaltungen
zu bezahlen.